Login
#
Öffnungszeiten Sekretariat: Mo. - Fr.: 7:30 - 11:30 Uhr
Telefon: 09209 / 918083-0
deen
FördervereinDownloads
Logo Schloß Thiergarten
Startseite  >  FAQ

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und allerlei Nützliches.

 

Wir haben die Staatliche Anerkennung erhalten. Was bedeutet das genau?

Unsere Grundschule hat zum 1.8. 2016 die Staatliche Anerkennung durch das Bayerische Kultusministerium erhalten. Diese ermöglicht den Übertritt an die weiterführenden Schulen anhand der Notenvergabe durch unsere Lehrer. Eine Übertrittsprüfung der zukünftigen Viertklässler ist daher ab dem Schuljahr 2016/2017 nicht mehr notwendig.
In den vergangenen Jahren wurden mehrmals hintereinander hohe Übertrittsquoten erreicht. Diese überdurchschnittliche Leistung der letzten Jahrgänge, die mit der Unterstützung der Lehrer erreicht wurde, sicherte unserer Schule die angestrebte Staatliche Anerkennung.

Wie läuft ein Schultag ab?


8.00 Uhr: Schulbeginn
8.00 – 9.30 Uhr: 1./2. Stunde
9.30 – 10.00 Uhr: Frühstückspause
10.00 – 11.30 Uhr: 3./4. Stunde
11.30 – 12.30 Uhr: Mittagspause

12.30 – 14.00 Uhr: 5./6. Stunde

Wie läuft ein Nachmittag ab?

Sie können Ihr Kind um 14.00 Uhr, direkt nach dem Unterricht abholen oder für nachmittags anmelden. Am Nachmittag gibt es zwei Abholzeiten – 15.30 Uhr nach den Hausaufgaben oder 17.00 Uhr.
14.00 – 14.30 Uhr: Snack- und Bewegungspause
14.30 – 15.30 Uhr: Hausaufgabenbetreuung
15.30 – 17.00 Uhr: Kurse oder Betreuung

Wie melde ich mein Kind für die Nachmittagsbetreuung an?

Wenn Sie Ihr Kind zur Nachmittagsbetreuung anmelden möchten, erhalten Sie das dazugehörige Formular, die Betreuungsvereinbarung. Darin können Sie nach Wunsch die Betreuungszeiten (Betreuungszeit I von 14.00 bis 16.00 Uhr; Betreuungszeit II von 14.00 bis 17.00 Uhr) und die jeweiligen Wochentage für das aktuelle Schuljahr auswählen. Für die folgenden Schuljahre gibt es das Aktualisierungsformular mit dem Sie die Betreuungszeiten und Wochentage nach Wunsch neu anpassen können. Für die Anmeldung Ihres Kindes zu den Kursen am Nachmittag erhalten Sie das Anmeldeformular (erhältlich gegen Ende des Schuljahres für das kommende Schuljahr). Die Kurse können monatlich gebucht sowie gekündigt werden. Kontaktperson ist Betreuungsleitung Susanne Erath, Sie können sie bei näheren Fragen per E-Mail unter erath.sThouShalltNotSpamMe(at)is-bayreuth.de erreichen.

Wie wird das Essen bestellt?

Jeden Freitag wird der neue Speiseplan online auf der Homepage online gestellt. Über das Wochenende können Sie entscheiden und anklicken, ob und was Sie bestellen möchten.

Muss mein Kind schon Englisch können, wenn es an die Schule kommt?

Nein. Wir unterrichten Englisch ab der 1. Klasse. Die Kinder werden dazu in sogenannte Level aufgeteilt. Es gibt vier Level. In das Level 1 gehen alle Kinder, für die die Sprache neu ist. Da alle Level parallel stattfinden, kann im Laufe des Schuljahres ein Level auch je nach Leistungsstand gewechselt werden.
Für alle bereits für die 1. Klasse angemeldeten Kinder, bieten wir einen wöchentlichen, kostenlosen Englischschnupperkurs an.

Muss ich Frühstück mitgeben?

Ja. Die Kinder haben von 9.30 – 10.00 Uhr Frühstückspause. Zuerst wird gemeinsam gefrühstückt. Dazu hat jedes Kind sein eigenes Essen dabei. Wir bieten zusätzlich kleine Snacks in Form von aufgeschnittenem Obst und Gemüse sowie Fruchtsäfte und Wasser an.

Wie läuft die Mittagspause ab?

Die Mittagspause dauert von 11.30 – 12.30 Uhr. Zuerst essen die Kinder gemeinsam Mittag. Dabei bekommen sie entweder ihr bestelltes Essen oder bringen selbst eine Brotzeit mit. Im Anschluss gibt es eine lange Bewegungspause, in der sich die Kinder auf dem wunderschönen Pausengelände austoben und Kraft für die letzten beiden Schulstunden tanken können.

Sind die Inhalte dieselben wie an staatlichen Schulen?

Ja. Wir unterrichten nach dem bayerischen Grundschullehrplan. Hinzu ist der Lernplan für Cambridge International Schools in unseren Lehrplan integriert worden. Deshalb lernen die Kinder ab der 1. Klasse Englisch. Dieser Cambridge Lehrplan ermöglicht ebenso den nahtlosen Übertritt an eine internationale Schule. Unsere Schule ist die kleinste Grundschule im internationalen Netzwerk der Cambridge International Schools.

Wie sieht der bilinguale Unterricht aus?

In vielen Fächern (auf jeden Fall Mathe und HSU -> in allen Kernfächern) ist neben dem deutschen Lehrer ein englischsprachiger Native Speaker im Unterricht anwesend, der als pädagogischer Assistent fungiert. Er übersetzt den Unterricht auf Englisch und unterstützt auch anderweitig, beispielsweise in Übungsphasen.
Der Englischunterricht selbst findet mit einer Lehrkraft statt, die die entsprechende Lehrbefähigung hat.